Angelcare Babyphon 423-D

 

jetzt kaufen bei Amazon
in den Warenkorb gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

Typ Babyphone
Marke Angelcare
Smart Eco Mode Nein
Verbindungs-Überwachungs-Alarm Ja
Optische Geräuschpegelanzeige Ja
Temperatur-Sensor Ja
Beruhigendes Nachtlicht Nein
Einschlaflieder Nein
Gegensprechfunktion Nein
Vibrationsalarm k.A.
Videoüberwachnung Nein

Produktbeschreibung

Ein Babyphone, dass die Signale analog überträgt und nicht mittels DECT-Signal?

Zuerst einmal, was ist der Nachteil an den DECT gesteuerten Babyphones? Das Signal ist in dem Fall dauernd gegeben, das heißt es besteht eine ständige Verbindung zwischen der Babyeinheit und der Elterneinheit, die elektromagnetischen Wellen bestehen sobald die beiden Einheiten eine Verbindung haben. Beim analogen System verhält sich das anders, sie senden kein „gepulstes“ Signal und sind daher nicht ständig im Austausch miteinander.

Dafür sind sie aber nicht abhörsicher, das heißt, dass andere Geräte, die auf der selben Frequenz in Reichweite arbeiten ihren Kanal stören können. Nun kommen wir aber zum Ver Angelcare Babyphon 423-D, das wie oben schon erwähnt analog arbeitet. Dabei ist eben der fehlende Elektrosmog ein enormer Vorteil. Klar wird nach wie vor mit Funk gesendet, aber nur dann, wenn auch wirklich Daten übertragen werden und nicht ständig, um die Verbindung zu halten. Es ist nicht bewiesen, dass Elektrosmog, hochfrequente Mikrowellen dem Menschen schaden, dennoch gab das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) eine Empfehlung heraus, sich dieser Dauerbestrahlung möglichst wenig auszusetzen oder sie zu verhindern. Sie kennen das sicher von längeren Telefonaten, das Telefon wird verdammt warm wird, genauso wie ihr Ohr, das kommt einem sehr unnatürlich und ungesund vor.

Man glaubt die Strahlung breitet sich auf den ganzen Bereich um das Ohr aus, ein Gefühl wie wenn man zu lange zu nah an einem offenen Feuer gesessen hat. Und genau diese Wirkung haben die DECT-fähigen Babyphones der ersten Generation, was sich mittlerweile allerdings schon um ein Vielfaches verbessert hat. Auch die Wirkung ist natürlich nicht so, wie oben am Beispiel des Handys beschrieben, sie halten ja die Elterneinheit nicht ständig an ihr Ohr. Dennoch, dieser negativ wirkende Effekt tritt beim Ver Angelcare Babyphon 423-D nicht auf. Hier ist die Funkintensität auf ein Minimum reduziert, weil das Gerät mit einer geräuschaktivierten Einschaltautomatik arbeitet und eine Reichweite bis zu 250 Metern hat.

Aus acht verschiedenen Kanälen können sie den Besten für sich selbst auswählen, je nachdem welcher am wenigsten Störungen aufweist. Die Empfindlichkeit des Mikrofons ist ebenso einstellbar, je nachdem wie laut, bzw. was sie alles vom Baby hören wollen, auch eine Reichweitenkontrolle ist im Babyphone integriert, sollten sie mal aus dem sehr grossen Empfangsbereich ausbrechen. Die Raumtemperatur ist ab nun auch kein Problem mehr für sie, die Babystation misst sie und überträgt sie an die Elterneinheit. Punkto Energieversorgung, die Babyeinheit des Ver Angelcare Babyphon 423-D wird mit einem Netzteil betrieben, enthält aber auch 4 AAA Zellen für einen möglichen Notbetrieb, falls der Strom ausfällt. Die Elterneinheit wird mit 3 wiederaufladbaren AAA Batterien betrieben, die mittels Netzteil aufgeladen werden können. Für knappe 95€ erhalten sie eines der elektrosmogärmsten Geräte auf dem Markt, das alle wichtigsten Funktionen beinhaltet und ihre Aufgabe einwandfrei erfüllt.