Babyphone von  Audioline

Bei der Suche nach einem Babyphone für ihr zukünftiges Kind sind sie auf die Firma Audioline gestolpert und möchten nun wissen, was sich in den Geräten birgt, beziehungsweise was die Produkte so alles können. Babyphone von  Audioline arbeiten wie viele andere Geräte mit DECT-Signalen bei der Funkübertragung. Dabei stellt das DECT-Signal eine dauernde Verbindung zwischen ihren beiden Geräten, der Babyeinheit (Sender) und dem Elternteil (Empfänger) sicher. Dadurch kann von ausserhalb kaum ein Störer eindringen, was die Verbindung schwächen bzw. unterbrechen würde.

Babyphone Audioline

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
Audioline V130 Babyphone
Produktbeschreibung › Preis nicht verfügbar jetzt kaufen bei Amazon
Audioline 900977 Watch and Care
Produktbeschreibung › Preis nicht verfügbar jetzt kaufen bei Amazon
Audioline Baby Care 7
Produktbeschreibung › € 31,94 *

* inkl. MwSt. | am 20.02.2018 um 16:04 Uhr aktualisiert

jetzt kaufen bei Amazon

Störer können andere Babyphones, Hobbyfunker oder ganz einfach das drahtlose Telefon sein, das ebenso mittels Funk läuft. Mittels hoher Frequenz können sie das umgehen, selbst wenn immer noch Störgeräusche vorhanden sind, kann man die mit einem Senderwechsel ausschalten. Selbst bei den billigsten Geräten der Firma kann man das vornehmen. Die Preispalette und das ist das interessante bei Babyphone von  Audioline beginnt schon bei ca. 34€ – selbst die günstigsten Modelle haben eine grosse Reichweite von bis zu 150 Metern, was in einem normalen Wohnhaus oder Wohnung absolut kein Problem darstellen sollte.

Einziges Manko ist der Stromverbrauch, da die Geräte zwar mit DECT-Signalen senden, aber keinen Eco-Mode besitzen, sind sie dauernd in Betrieb und gehen nicht, wie teurere Geräte in den Stand-by-Modus, falls kein Geräusch erkannt wird. Dadurch haben sie eine dauernde Emission von elektromagnetischen Wellen und eine Dauerbelastung für den Akku, was bei den ganz billigen Geräten beim Akku schnell Verschleisserscheinungen erkennen lässt.

Das heißt in der Praxis, er hält nicht mehr bis zu 24h, sondern kann bereits nach 1 – 2h erschöpft sein und muss an die Ladestation. Features, wie z.B. eine Gegensprechfunktion ist vorhanden, viele Geräte, die teils doppelt so teuer sind, haben diese nicht inkludiert. Auch sehen sie auf dem leuchtenden LC-Display zu jeder Zeit, wie viel Akku noch zur Verfügung steht und ob sie mit der anderen Einheit verbunden sind. Bei Abreissen der Verbindung oder geringer Akkukapazität meldet sich das Elternteil mit einem Signalton alle paar Sekunden. Auch die Empfindlichkeit des Mikrofons lässt sich in bis zu 5 Stufen arretieren, je nachdem welches Modell man besitzt, wenn man also z.B. das Strecken und Gähnen des Kleinkindes nicht unbedingt hören muss und will, das Weinen, Husten und andere Anzeichen, dass es ihm nicht gut geht aber trotzdem, so kann man dementsprechend die Einstellung ändern.

Nachts hat das Baby mit dem Nachtlicht an der Babyeinheit (selbst bei den billigsten Modellen) einen Orientierungspunkt im Zimmer und kann dadurch ruhiger einschlafen. Beide Einheiten der Babyphone sind ohne Probleme tragbar, auf der Oberseite befindet sich jeweils ein U-Haken, an dem man z.B. ein Lanyard einhängen, oder es an den Gürtel binden kann, je nach Einsatzgebiet. Grob gesagt sind die Babyphone von  Audioline in der etwas günstigeren Liga angesiedelt, vom Design und Wertigkeit nicht mit teureren zu vergleichen, auch die Akkulebensdauer ist etwas eingeschränkt, dennoch bieten sie viele Annehmlichkeiten, die andere Geräte im selben Segment oder auch teurere nicht integriert haben.